Lichtwerbung und Formtransparente

Da der Bereich Lichtwerbung (altdeutsch: "Leuchtreklame") eine hohe Vielfalt in der Umsetzung bietet, stellen wir diese Form der Außenwerbung bzw. Werbetechnik als eigenständige Kategorie dar.

Gemeint sind nicht nur die allseits bekannten "Leuchkästen" sondern so ziemlich jede Form von konturgschnittenen Motiven (Formtransparente) mit oder auch ohne Beleuchtung.

Formgebung durch Frästechnik

Im Vergleich zu früher ist es heute mit Hilfe modernster Technik möglich, nahezu jede Form, jeden Schriftzug, jedes Firmenlogo in freistehenden Elementen darzustellen. Anstelle des herkömmlichen Schildes in Rechteckform heben sich nur die gewünschten Elemente von der Wand oder dem Grundkörper ab.

Dafür wird gefärbtes oder (nachträglich) lackiertes Acrylglas oder Aluminiumblech mittels Frästechnik in die gewünschte Form gebracht. Durch die variable Materialstärke ergibt sich eine entsprechende Bautiefe, die einen räumlichen, plastischen Eindruck hervorruft.

Formgebung durch Profilblech

Eine weitere Möglichkeit der Formgebung sind Profilblechvarianten. Die Deckseiten des Motivs werden ebenfalls durch Frästechnik aus Blech hergestellt, die Bautiefe wird allerdings nicht durch die Materialstärke sondern durch zusätzliche Seitenwände aus Blech erreicht. Diese werden durch exaktes Abkanten, Biegen und Formen hergestelt und ergeben zusammen mit den Deckflächen eine räumliche Variante des gewünschten Motivs.

Die entstandenen Hohlräume rückseits des Motivs können wiederum für die Auslechtung des Elemente genutzt werden. Je nach Verarbeitung und Kombination von Werkstoffen und Lacken, können verschiedene Leuchteffekte erzielt werden.

Direkte & indirekte Beleuchtung

Bei der Be- bzw. Ausleuchtung der Motive gibt es verschiedenste Möglichkeiten, die kombiniert miteinander, für eindrucksvolle Lichteffekte sorgen. Bei der direkten Beleuchtung strahlen die Motivelemente selbst und nach vorn (zum Betrachter gerichtet). Im umgekehrten Fall, bei dem die Elemente selbst lichtundurchlässig sind und nach hinten (zur Montagefläche gerichtet) strahlen, spricht man von indirekter Beleuchtung. Diese Art der Beleuchtung lässt das Motiv in einer strahlenden Korona erscheinen. Die Ausleuchtung selbst - direkt oder indirekt - erfolgt mittels modernster LED-Technik.

Beratung und Service

Für weitere Erläuterungen bezüglich der Planung, Ausführung, Umsetzung bzw. Montage stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Ständig in Kontakt mit unseren Geschäftspartnern im Bereich Lichtwerbung stehend, sind wir Ihr Ansprechpartner - vom Entwurf bis zur Montage Ihrer Lichtwerbeanlage.

  • Kombination von Profilblech- und Fräselementen
  • Kombination direkter und indirekter Beleuchtung
  • Profilblechfertigung (EVN) und Fräselemente (unten)
  • Fräselemente aus Acryl, durchgesteckt...
  • ... und direkt beleuchtet (Frontleuchter)
  • Fräsbuchstabensatz
  • Profilblechbuschstaben in der Fertigung
  • Lackieren von Fräselementen
  • Werbepylon mit innenliegender Beleuchtung